Corona-Virus-Pandemie

Liebe Tierbesitzer,

das neuartige Corona-Virus zwingt uns, die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Trotzdem versuchen wir, möglichst lange für Ihr Tier da zu sein.

Leider gibt es dabei einige Einschränkungen, die wir bereits seit 1 Woche durchführen.

  1. ) Unser Wartezimmer ist geschlossen. Bitte klingeln Sie. Hier bitten wir Sie um Geduld, da wir nicht immer sofort an die Tür kommen können.
  2. ) Bitte kommen Sie ohne Begleitpersonen in die Praxis.
  3. ) Bitte kommen Sie nur, wenn Sie gesund sind.
  4. ) Bitte halten Sie auch vor der Praxistür den Mindestabstand von 1,5, besser 2 m ein.
  5. ) Vermeiden Sie Tierarztbesuche bei aufschiebbaren Tätigkeiten wie z. B. Krallen schneiden, Routine-Blutkontrollen, allgemeiner Gesundheitscheck, wenn Ihr Tier keine Symptome aufweist.
  6. ) Kleine Heimtiere und Katzen werden von uns im Wartezimmer oder je nach Umständen an der Tür entgegen genommen. Hier dürfen Sie leider nicht mehr mit ins Behandlungszimmer.
  7. ) Bei Hunden, die nicht freiwillig mit uns kommen, können Sie gerne mit ins Zimmer kommen, achten Sie hier aber unbedingt darauf, den Sicherheitsabstand zu uns einzuhalten.
  8. ) Lehnen Sie sich nicht an die Rezeption, halten Sie auch hier den Sicherheitsabstand ein.
  9. ) Die Abgabe von Kot- und Urinproben kann ohne Betreten der Praxis geschehen.
  10. ) Bitte rufen Sie für Medikamenten- oder Futterabgabe vorher an, damit wir diese bereits vorrichten können.

WICHTIGER HINWEIS FÜR UNSERE SICHERHEIT:

Bitte teilen Sie uns unverzüglich mit, wenn bei Ihnen innerhalb von 14 Tagen nach Besuch unserer Praxis eine Corona-Virus-Infektion nachgewiesen worden ist.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir sind um höchste Sicherheit bemüht, da es auch bei den tierärztlichen Praxen zu Schließungen kommen wird. Wir möchten die Versorgung Ihrer Tiere aber möglichst lange aufrecht erhalten.

Ihr Praxiteam